FREE Shipping and 60 Day Returns

Ringfassung Ratgeber

Die richtige Ring Fassung kann das Aussehen Ihres Diamant Verlobungsringes stark beeinflussen. Die richtige Fassung hängt sowohl vom persönlichen Geschmack als auch der Form und Größe Ihres Diamanten oder Edelsteines ab.

Balkenfassung

Bei der klassisch und zugleich zeitgenössisch wirkenden Balkenfassung sind die Seiten des Edelsteins offen, wodurch die Brillanz und das Funkeln optimiert werden. Die Steine werden durch dünne Metallstreifen beidseitig gehalten. Diese Fassung eignet sich am besten für Diamanten im Oval-, Princess- oder Brillantschliff.

Zargenfassung

Bei der Zargenfassung wird der Diamant oder Edelstein präzise von einem den Stein umschliessenden Metallstreifen umgeben.Dieser Streifen kann einen geraden oder gebogenen Rand haben, der den Stein entweder vollständig oder, wie bei einer geteilten Zargenfassung, nur teilweise einfasst. Jede Steinform eignet sich für diese Fassung. Diese Fassung ist ideal für Personen die sehr aktiv sind oder ein hohes Sicherheitsbedürfnis haben. Entscheiden Sie sich für die zargenfassung wenn Sie zum Beispiel Unebenheiten an Ihrem Edelstein oder Diamant verbergen wollen.

Kanalfassung

Bei einer Kanalfassung werden die Edelsteine Seite an Seite in einem aus zwei langen Edelmetallbahnen gebildeten Kanal angeordnet. In dieser Fassung können die Edelsteine ihre maximale Brillanz entfalten, da keine Zwischenräume vorhanden sind. Die Kanalfassung ist sehr sicher und eignet sich besonders gut für runde Diamanten.

Geteilte Zargenfassung

Ähnlich wie bei der Zargenfassung, ist auch die geteilte Zargenfassung von einem Metallstreifen umgeben. Jedoch ist in diesem Fall nur ein gewisser Teil des Steines eingeschlossen. Der andere Teil des Diamanten steht frei. Diese Fassung ist ebenfalls sehr sicher aber lässt mehr Licht an den Stein. Die geteilte Zargenfassung eignet sich besonders gut für Solitäre.

Unsichtbare Fassung

Bei dieser modernen Fassung werden in das Unterteil des Steins Rillen geschnitten, die in Metallschienen passen. Die Steine werden dicht nebeneinander platziert und die Fassung wird somit unsichtbar. Diese Art der Fassung eignet sich ausgezeichnet um Ihren schmuck in Szene zu setzen.

Pavé Fassung

Bei dieser klassischen Fassung, werden die Diamanten in kleine vorgeformte Nischen eingesetzt. Die Steine werden durch kleine Kügelchen des Fassungsmetalls gesichert. Dabei erinnern die einzelnen Steine an winzige Pflastersteine, die so nahe beieinander liegen, dass nur eine geringe Menge an Edelmetall zu sehen ist.Diese Art der Fassung lässt die Diamanten größer erscheinen.

Krappenfassung

Die Krappenfassung ist die häufigste Fassungsart und besteht aus mehreren kleinen Krappen, die den Stein festhalten. Diese feinen Krallenartigen Teile, sind am oberen Ende nach innen gebogen und fixieren den Stein. Die Krappenfassung ist vor allem bei Diamant Solitär Verlobungsringen beliebt. Diese Art der Fassung lässt fast den kompletten Stein frei und erlaubt damit einen maximalen Lichteinfall und lässt damit eine starke Brillanz. Die Krappenfassung ist sicher und selbst die empfindlichsten Steine sind in ihr gut aufgehoben.
 
Spannfassung

Diese besondere Fassung hält den Stein allein durch die von den beiden Enden des Metalls erzeugten Spannung fest. So kann das Licht ungehindert an den Stein. Die Spannfassung wird ausschliesslich bei harten Steinen wie Diamanten verwendet und holt die maximale Brillanz aus jedem Diamanten heraus.

V-Krappenfassung

Eine V-förmige Krappenfassung schützt Diamanten die spitze oder eckige Kanten haben wie zum Beispiel Tropfenförmige, Princessdiamanten oder Diamanten im Marquiseschliff. Die Krappen greifen den Stein an der Ecke und schützen diese vor Beschädigungen. Da Kanten bei Diamanten eine potentielle Gefahr darstellen, sollten sie geschützt werden.

Pflege der Fassung

Zur regelmäßigen Schmuckreinigung gehört auch die Fassung zu säubern. Diamant VerlobungsringeTrauringe und andere Ringe sollten behutsam in einer Lösung aus warmen Seifenwasser gereinigt werden. Sie können Ihren Ring ebenfalls zu einem Juwelier bringen um ihn dort professionell reinigen und polieren zu lassen.